Deutsche Bildung | coaching.training

Gesund durch den Tag: Einfache Übungen zum Entspannen

Das Online-Trainings-Programm she is working gibt Tipps zum Thema Stressmanagement.

 

Zwischen Büro und Familie, Akten und Legosteinen – die Entspannung kommt häufig zu kurz. Dabei ist es gerade im hektischen Alltagstrubel wichtig, sich Zeit für kleine Pausen zu nehmen. Ganz unbemerkt können Sie so Müdigkeit und stressbedingte Verspannungen lösen.

Anti-Stress-Übung im Büro

Die Augen brennen, der Kopf schmerzt und es lässt sich kaum noch ein klarer Gedanke fassen – fast jeder kennt solche Büro-Tiefs. Was hilft sind bewusste Atemübungen. Atmen Sie dafür langsam und tief aus und entspannt wieder ein. Für die Kollegen völlig unbemerkt schaffen Sie Platz für frischen Sauerstoff. Wenn möglich, pressen Sie beim Einatmen Ihre Hände kurz und kräftig zu Fäusten zusammen. Beim Ausatmen lassen Sie die Fäuste los und genießen das Kribbeln in den Fingern. Bei Wut und Ärger können Sie Ihre negativen Gedanken ebenfalls in die Fäuste fließen lassen. Sie werden sich danach entspannter und zornbefreiter fühlen.

Mit Bewegung gegen negative Gefühle

Entsteht nach den ersten Anti-Stress-Übungen das Bedürfnis nach körperlicher Aktivität, eignet sich ein kurzer Spaziergang zu Drucker oder Poststelle. Kleine Bewegungen vertreiben nicht nur Müdigkeit, auch lockern sie angespannte Muskeln. Nehmen Sie sich daher auch nach der Arbeit Zeit für Ihren Körper. Sie müssen kein Spitzensportler sein, um von den positiven Effekten der Bewegung zu profitieren. Schütteln Sie Ihren Körper einfach mal richtig durch – mit allen negativen Gefühlen.

Konzentration und Aufmerksamkeit

Wer stattdessen mit Konzentrationsschwierigkeiten zu kämpfen hat, sollte seinen Blick häufiger in die Ferne schweifen lassen. Wenden Sie hierzu Ihren Blick in Richtung eines Fensters und wandern den Horizont entlang. Dies wirkt beruhigend und entspannt die Augen. Bei fehlenden Möglichkeiten können Sie auch einen Gegenstand auf Ihrem Schreibtisch fixieren. Konzentrieren Sie sich eine Minute nur auf dessen Form. Ihrer Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit hilft diese Übung ungemein.

Bewusste Mimikübungen

Mit Augen- und Mundbewegungen lassen sich ebenfalls tolle Ergebnisse erzielen. Dazu müssen Sie vor Ihrem Büronachbarn nicht zwingend verrückte Grimassen ziehen (hilft dennoch super!). Mit einem Lächeln wirken Sie nicht nur positiv auf Ihre Kollegen, auch Ihrem Körper signalisieren Sie Freude – gerade wenn Ihnen so gar nicht danach ist. Das Hochziehen der Mundwinkel begünstigt die Ausschüttung von Glückshormonen. Blinzelnde Lider entspannen wiederum die Augen. Auch gut zu wissen: Eine Kopfmassage erhöht die Serotonin-Produktion im Körper und senkt so wirkungsvoll Ihren Stresspegel. Beginnen Sie dafür am Stirnansatz und bewegen sich langsam in Richtung Ihres Hinterkopfs. Kreisen, klopfen und kneifen Sie. Und ganz nebenbei begünstigen Sie dabei Durchblutung und Haarwuchs.

Körper und Geist

Sind Sie eher der sportliche Typ? Während Sie sich nach einer Trainingseinheit bereits befreiter fühlen, können Sie dieses Gefühl mit Entspannungsübungen weiter optimieren. Körperlich ausgepowert legen Sie sich dazu auf den Boden und schließen die Augen. Spüren Sie bewusst wie sich Ihre Muskeln entspannen. Ihre Gedanken werden ruhiger. Die Entspannung setzt schließlich in Körper und Geist ein.

 

Apropos: Yoga und progressive Muskelentspannung zielen genau darauf ab. Der Wechsel von Anspannung und Entspannung, Bewegung und Stille soll zu einem stressfreieren Leben führen. Hierzu benötigen Sie jedoch mehr Zeit und Konzentration.

Probieren Sie die verschiedenen Tipps in Ruhe aus und binden Sie Ihre Favoriten in den Alltag ein. Sie arbeiten so nicht nur aktiv gegen Stresshormone an, auch schützen Sie sich präventiv gegen aufkommenden Ärger. Wir wünschen viel Erfolg und alles Gute!

0 Kommentare zu Gesund durch den Tag: Einfache Übungen zum Entspannen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie haben Fragen zu uns oder einem Trainingsprogramm?

Wir informieren Sie gerne.

coaching@deutsche-bildung.de
+49 (0)69 - 920 39 45 145