Deutsche Bildung | coaching.training

Nicht nur am Muttertag: Was sich Mütter wirklich wünschen

Heute ist Muttertag. Während sich der pubertäre Nachwuchs zu diesem Anlass ausnahmsweise vor dem Mittag aus dem Bett quält, dem Bäcker einen Besuch abstattet und zumindest heute die Frühstücksvorbereitungen übernimmt, dürfen Mütter ein paar Minuten länger im Bett bleiben. Und auch die Floristen freuen sich – auf das wohl ertragreichste Geschäft des Jahres.

Alles begann mit der US-Amerikanerin Anna Marie Jarvis, die 1907 in Gedenken an ihre eigene Mutter vor einer Kirche 500 weiße Nelken verteilte. Die folgenden Jahre verbrachte sie damit, einen Feiertag zu Ehren aller Mütter landesweit einzufordern. Dem ging die US-Regierung schließlich sieben Jahre später nach: Zum Zeichen der Liebe und Verehrung aller Mütter wurde 1914 der erste „Mothers Day“ gefeiert und kam neun Jahre später auch nach Deutschland.

Seither stehen Mütter als solche mindestens ein Mal im Jahr im Zentrum der Familie. Während selbstgebastelte Geschenke, Pralinen und Blumensträuße weiterhin zu den Top Kandidaten gehören, um die Zuneigung zur Mama zu symbolisieren, haben diese häufig ganz andere Wünsche – und das meist auch an den 364 verbleibenden Tagen des Jahres. Wir haben in unserem Büro einmal herumgefragt, was sich Mütter wirklich wünschen. Hier die häufigsten Antworten unserer vier Büro-Mamas:

  • Endlich Mal wieder ein Gefühl von Langeweile verspüren
  • Fünf Minuten alleine im Badezimmer haben
  • Ausschlafen, so lange man möchte
  • Spontan Sex haben
  • Ohne aufzufallen durch den Supermarkt laufen
  • Eine weiße Bluse tragen – den ganzen Tag, ohne Flecken
  • Regelmäßige Gammeltage, an denen man machen kann, was man möchte
  • Ohne Geschrei das Haus auf Vordermann bringen
  • Ein Abendessen genießen, so lange es noch warm ist
  • Mehr Zeit für Sport, Sport, Sport

Und trotzdem sind sie sich einig: „Der ganze Trubel ist doch schön!“

Wir drücken die Daumen, dass hin und wieder genug Zeit für die Erfüllung der kleinen Alltagswünsche bleibt. Happy Mother’s Day!

0 Kommentare zu Nicht nur am Muttertag: Was sich Mütter wirklich wünschen

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie haben Fragen zu uns oder einem Trainingsprogramm?

Wir informieren Sie gerne.

coaching@deutsche-bildung.de
+49 (0)69 - 920 39 45 145